Das Team Performance Modell ®

Sie wollen wissen, wo Ihre Teams stehen? Die perfekte Grundlage dafür ist der Team Check-up: webbasiert, individuell und anonym können die Teammitglieder den eigenen Teamstatus bewerten. Das Ausfüllen dauert in etwa 20 Minuten. Im Anschluss wird eine detaillierte Auswertung mit Handlungsempfehlungen erstellt. Der Team Check-up kann halbjährlich als "Tracker" verwendet werden um den Fortschritt von Teamentwicklungen zu dokumentieren und die Wirksamkeit der gesetzten Teamentwicklungsmaßnahmen zu überprüfen. Ziel ist es die Leistungsfähigkeit des Teams zu steigern. Ein besonderer Mehrwert generiert sich beispielweise im Rahmen von Veränderungsprozessen, da sichtbar wird, wo die Führungskräfte aber auch die MitarbeiterInnen gerade stehen.

Denn alle Teams durchlaufen 7 Entwicklungsphasen um ihre volle Leistungsfähigkeit zu erhalten. Im Team Performance Modell kann sichtbar gemacht werden, wo ein Team gerade steht und welche Entwicklungsschritte noch erforderlich sind. Widerstände können erklärt und bearbeitet werden. Diese treten immer dann auf, wenn die vorherige Entwicklungsphase noch nicht von allen Teammitgliedern erfolgreich durchlaufen wurde bzw. noch Themen offen und ungelöst sind. In der unten angeführten Grafik sehen Sie die Stufen des Team Performance Modells. Die Analyse ermöglicht maßgefertigte Interventionen ganz abgestimmt auf die Teammitglieder.

Team Performance Modell nach Drexler und Sibbet

Das Team Performance Modell ® von Drexler/ Sibbet

Das Team Performance Modell ® von Drexler/ Sibbet

Das Modell bildet Dynamiken und Entwicklungsschritte in Teams ab, zeigt auf weshalb Änderungen und Entwicklungen in Teams länger dauern und liefert gleichzeitig Stellschrauben um Dinge aktiv anzugehen und gemeinsam mit den Mitarbeitern und Führungskräften zu verändern.

© 1990-2014 Allan Drexler & David Sibbet, Übersetzung: Marc Tscheuschner & Betty Boden. Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch Team Management Services GmbH, www.tms-zentrum.de

Team Management System ®

Das Team Management System ist ein effektives Werkzeug in der Teamentwicklung und geht auf die Forschung von Dr. Charles Margerison und Dick MCCann zurück und gilt als eines der führenden Instrumente zur Verbesserung des Selbst-Managements und zur Steigerung von Teamleistungen. Es wurden weltweit bislang in mehr als 160 Ländern über 1,25 Millionen Profile erstellt. Ein Online-Fragebogen mit 60 Fragen ist der Startpunkt, es wird eine softwaregestützte individuelle Auswertung im Ausmaß von 28-30 Seiten erstellt. Im Anschluss daran besprechen wir die Ergebnisse gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Team, und erarbeiten mit Ihnen Strategien und Lösungen. Wir beraten Sie gerne zu den optimalen Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, denn das Ziel ist es die Performance von Führungskräften und Teams zu verbessern.

Welche Rollen nehme Ich oder mein Team im Berufsalltag ein?

Lernen Sie ihre Arbeitspräferenzen bewusst kennen. Reflektieren Sie welche Rollen Sie im beruflichen Alltag einnehmen und zukünftig einnehmen möchten. Machen Sie blinde Flecken für nachhaltige Veränderungen sichtbar! Bringen Sie Innovation in den beruflichen Alltag!

Das Rad der Arbeitsfunktionen und das Team Management Rad von Margerison-McCann sind geschützte Warenzeichen. Nutzung mit freundlicher Genehmigung von TMS Development International Ltd. | www.tmsdi.com

Einsatzbereiche des Team Management Systems ®

  • Persönliche- und Personalentwicklung - sich der eigenen Stärken bewusst werden und aktiv im Team einbringen. Hier haben Sie die Arbeitswelt im Blick.

  • Selbstmanagement - die eigenen Fähigkeiten mit den eigenen Fertigkeiten bewusst in Einklang bringen. Stärkenorientierung im Fokus.

  • Berufliche Laufbahnplanung - bewusst und sichtbar machen von Potenzialen. Entscheidungen treffen welche Fähigkeiten und Fertigkeiten beruflich genutzt werden sollen. Es geht dabei um berufliche Prioritätensetzungen und den Abgleich welche Kompetenzen bereits genutzt werden und welche noch "brach" liegen und als verborgener Schatz schlummern, ja sogar aktiviert werden sollen. Berufliche Wegweiser werden erarbeitet wohin die Reise gehen soll, Wunschkarriereschritte werden definiert und ein Entwicklungsplan wird erstellt.

  • Arbeitsplatzbeschreibung - Arbeitsabläufe und Workflows analysieren, ob diese in der aktuellen Form Sinn machen, und welche Verbesserungen für jede/n Einzelnen und das gesamte Team möglich sind. Tätigkeiten umverteilen, Workflows verändern und neue Prozesse installieren

  • Management Development - kritisches Hinterfragen der Führungsrolle, Abgleich des Führungskonzeptes mit der Organisationskultur und den Erwartungen der MitarbeiterInnen. Erarbeitung von neuen Strategien in schwierigen Führungssituationen - bewusst machen der eigenen Ressourcen und Kapazitäten. Förderung von Führungs- und Teamleistungen zum Geschäftsziel machen.

  • Teamentwicklung - arbeiten an gemeinsamen Zielen, offenlegen der wechselseitigen Erwartungen, gemeinsame Erarbeitung von Spielregeln wie das miteinander gestaltet werden soll. Bearbeitung von Themenstellungen wie z.B. Vertrauen, Umgang mit Spannungen und Konflikten und Chancen wie diese gewinnbringend für Veränderungen genutzt werden können; Förderung des gegenseitigen Verständnisses.

  • Teamintegration- aus mehreren Teams ein Team formen und ein "Wir-Gefühl" entwickeln

  • Kommunikation - kritisch hinterfragen und gemeinsam optimieren. Eine gemeinsame Kommunikationsstrategie erarbeiten um effizienter und erfolgreicher bei der Informationsweitergabe zu sein.

  • Team-Standortbestimmung, wo steht unser Team und wo möchte es hin?

  • Organisationsentwicklung - hinterfragen von das haben wir immer schon "so getan" Strukturen. Sichtbar machen von organisationalen Dynamiken, Mustern, Spielregeln und der Unternehmenskultur. Festlegen von neuen Regeln, implementieren von Veränderung, neue Führungskonzepte installieren, Hierarchien abflachen. Innovationen in den Betrieb bringen und neue Wege beschreiten.

Wie sehen die Rollen im Detail aus? Und was bedeutet das für mich und mein Team?

Alle Rollen sind für erfolgreiche Teamarbeit relevant. Ziel ist es jede Rolle zu besetzen. Abwägen, bewerten, Entscheidungen für Veränderungen treffen und auf den Weg bringen!

Das Rad der Arbeitsfunktionen und das Team Management Rad von Margerison-McCann sind geschützte Warenzeichen. Nutzung mit freundlicher Genehmigung von TMS Development International Ltd. | www.tmsdi.com

Es geht vor allem um die Erweiterung von Wahlmöglichkeiten. Denn wenn Organisationen, Teams und Individuen ein Verständnis dafür entwickeln, wer Sie sind. So verfügen Sie über die Möglichkeit eine Wahl zu treffen.

In einem Team, in dem jeder Einzelne möglichst viel von dem tut, was er gerne tut, dort erhöhen sich die Energie, die Begeisterung, das Engagement und die Motivation exponentiell - das Team leistet wahrhaft Großartiges!

Was ist bei der Arbeit wichtig? Welche zentralen Arbeitspräferenzen sind vorhanden?

Das Team Management System macht den Umgang mit anderen Menschen sichtbar. Agieren Einzelne oder Teams offen oder eher verschlossen. Es zeigt wie Entscheidungen getroffen werden, Informationen beschafft oder verarbeitet werden, oder wie Aufgaben im Normalfall organisiert werden. Verhalten im Organisationen wird somit verstehbar. Die relevanten Stellschrauben für Veränderungsprozesse im Rahmen der Organisationsentwicklung werden punktgenau offen gelegt. Damit schnell und effektiv an den echten Themen gearbeitet werden kann.

Das Rad der Arbeitsfunktionen und das Team Management Rad von Margerison-McCann sind geschützte Warenzeichen. Nutzung mit freundlicher Genehmigung von TMS Development International Ltd. | www.tmsdi.com

Mehrwert durch Teamentwicklung

  • Steigerung der Teamleistung

  • Kommunikation zwischen Abteilungen-, Teams und einzelnen MitarbeiterInnen

  • Funktionierende Schnittstellen und klare Wege

  • Erlernen einer gemeinsamen Sprache zur Arbeitsgestaltung

  • Weiterentwicklung der einzelnen Teammitglieder

  • Mehr Motivation und Zufriedenheit mit der Tätigkeit

  • Verstehen der individuellen Arbeitspräferenzen

  • Professionelle Konfliktlösungsstrategien

  • Verbesserte Selbstorganisation und dadurch bessere Zielerreichung

Team Management System ®

Team Management System ®

Das Rad der Arbeitsfunktionen und das Team Management Rad von Margerison-McCann sind geschützte Warenzeichen. Nutzung mit freundlicher Genehmigung von TMS Development International Ltd. | www.tmsdi.com

"Führungskräfte und MitarbeiterInnen sind die Erfolgsfaktoren in Organisationen"

APSC Business Solutions e. U.
office@apsc.at
Tel.: +43 680 126 90 81
Antonie-Alt-Gasse 4/5/4
A-1100 Wien

Resselstrasse 16, A-2120 Wolkersdorf im Weinviertel

Team Performance Modell

Team Management System