Datenschutzerklärung

Die Sicherheit und vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für die APSC Business Solutions e. U. ein wichtiges und ernstes Anliegen, daher werden ausschließlich modernste Sicherheitsstandards genutzt. Wir behandeln die uns anvertrauten sowie erhobenen Daten entsprechend streng vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (DSGVO, Datenschutzanpassungsgesetz 2018).

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie vor allem darüber zu informieren,

-) zu welchem Zweck welche Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website erhoben und verarbeitet werden, und

-) Was Ihre Rechte sind, wie Sie diese ausüben können und wie wir Sie in der Ausübung Ihrer Rechte unterstützen.

Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Durch die Nutzung unserer Dienste und der Bekanntgabe Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie, dass Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der vorliegenden Datenschutzerklärung informiert wurden. Wenn Sie mit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der Beschreibung in dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, stellen Sie uns bitte Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall unter Umständen keinen Zugriff auf alle Bestandteile der Dienste haben bzw. diese nutzen können.

Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das notwendige Mindestmaß (Speicherung) reduzieren und sie bei Bedarf nur zur Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung rechtlicher Ansprüche oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder rechtlicher Personen sowie aus anderen eingeschränkten Gründen, die das anwendbare Recht vorgibt, einsetzen. Wird die Einschränkung aufgehoben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten erneut, werden Sie unverzüglich hierüber in Kenntnis gesetzt.

Widerspruch

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitungen personenbezogener Daten zu Ihrer Person einzulegen.

Einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie einlegen, sofern wir die Verarbeitung auf unsere berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) stützen.

In solchen Fällen werden die Daten durch uns nur dann weiterverarbeitet, wenn zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben weiters das Recht, die Übertragung personenbezogener Daten zu Ihrer Person direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen zu beantragen.

Einem Antrag auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen kommen wir nach, sofern dadurch die Rechte oder Freiheiten Dritter nicht verletzt werden und soweit die Übertragung technisch durchführbar ist.

Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die von uns vorgenommenen Verarbeitungen personenbezogener Daten bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.

In Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde zuständig (www.dsb.gv.at).

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

APSC Business Solutions e. U.

Antonie-Alt-Gasse 4/5/4, A-1100 Wien und Am Mühlbach 3/4/2, A-2002 Grossmugl und Resselstrasse 16, A-2120 Wolkersdorf

Tel: +43 (0)680 126 90 81

E-Mail: office@apsc.at

Kontaktanfrage

Sie haben die Möglichkeit Kontakt mit uns aufzunehmen (z.B. via Email-Link auf der Website per E-Mail oder telefonisch).

Für die Bearbeitung von Kontaktanfragen benötigen wir jedenfalls Ihren Vor- und Nachnamen, und Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie uns darüber hinaus Ihre Telefonnummer und Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort, Land) bekannt geben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen der Kontaktanfragen erhobenen personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO (Vertragsanbahnung, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Vertragserfüllung) sowie Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (berechtigte Interessen des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht in der Geschäftsanbahnung und Intensivierung der Geschäftsbeziehung mit bestehenden und potentiellen Kunden. Darüber hinaus, besteht das Erfordernis, die Daten im Rahmen von weiterführenden Beauftragungen im Bereich Coaching, Organisationsentwicklung, Veränderungsbegleitung, Change Management, der Führungskräfte und Teamentwicklung elektronisch zu verarbeiten und zu speichern.

Mit Absenden der Kontaktanfrage werden Ihre personenbezogenen Daten an uns übermittelt und von uns zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Diese Daten werden von uns ausschließlich dafür verwendet, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage zu beantworten.

Nach Erledigung Ihrer Anfrage werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von 1 Jahr speichern, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, innerhalb dieses Zeitraumes Anfragen nachvollziehen zu können. Sofern aufgrund der Anfrage ein Vertrag mit Ihnen zustande kommt, werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert.

Wenn Sie meine KundIn sind, verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, weil dies erforderlich ist, um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Aufträge und Projekte werden gemäß der Berufsgrundsätze und Standesregeln der Wirtschaftskammer Österreich / Fachgruppe Unternehmensberatung und IT, gemäß der ÖNORM EN 16114 (Unternehmensberaterdienstleistungen) durchgeführt.

Als Psychologin arbeite ich nach dem PsychologInnengesetz 2013, sowie den Richtlinien für Ethik und der Erstellung von klinisch-psychologischen und gesundheitspsychologischen Befunden und Gutachten. Sind Sie meine KundIn im Rahmen von Dienstleistungen nach Psychologengesetz 2013, so sind gemäß Art.3a Abs. 2 Psychologengesetz 2013 die Rechte und Pflichten gemäß Art. 13 („Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“, Art. 14 („Informationspflicht, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden“), Art. 18 („Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“) und Art. 21 („Widerspruchsrecht“) der DSGVO ausgeschlossen. Die Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten beträgt gemäß Art. 35 Psychologengesetz 2013 mindestens 10 Jahre.

Alle Datenverarbeitungstätigkeiten werden ausschließlich innerhalb Österreichs durchgeführt.

Ich bzw. mein Hostinganbieter, erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 31 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Sind Sie Aus-, Fort-, und WeiterbildungsteilnehmerIn so erklären Sie sich bereit, personenbezogene Daten mit anderen Teilnehmenden und Vortragenden Auszutauschen.

Persönlicher (Email-)kontakt

Wenn Sie per Email, Telefon oder persönlich mit mir in Kontakt treten, werden Ihre angegebenen Personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für eventuell weitere Fragen ein Jahr lang bei mir gespeichert, bzw. gemäß dem Psychologengesetz ordnungsgemäß verwahrt. Die Daten werden ohne ihre Einwilligung nicht an dritte weitergegeben.

Bewerbungen

Erfolgt die Kontaktaufnahme im Rahmen einer Bewerbung, so werden ihre personenbezogenen Daten auch auf elektronischem Wege verarbeitet. Dies ist im Besonderen der Fall, wenn eine Bewerbung via Email von der BewerberIn übermittelt wird. Kommt es zu einer Vertragserrichtung mit der BewerberIn so werden die Daten zur Abwickelung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von der für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit der/dem BewerberIn geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen der für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen.

Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte erhalten Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung („Ihre Rechte“).

Cookies

Unsere Website verwendet keine sogenannten Cookies. Aus diesem Grund finden Sie auch keinen Disclaimer beim Start. Ein Cookies sind kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Cookies werden im Allgemeinen dazu verwendet, Angebote nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von verschiedenen Websites eingeschränkt sein. Wie gesagt: Wir verzichten auf Cookies!

Google Analytics

Wir nutzen auch keine Funktionen von Google Analytics, das von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA betrieben wird. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Verwender von Google Analytics haben keinen Einfluss auf die Daten, die gespeichert werden. Google ist für den datenschutzkonformen Umgang mit den Daten verantwortlich. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. APSC Business Solutions e. U. verwendet kein Google Analytics, ihre Daten werden somit nicht an Google weitergeleitet.

Facebook-Plugins (Like-Button & Link-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir außerdem Google Maps (API), einen Dienst der Google LLC. Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven Landkarten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite an den Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert, dies gilt insbesondere für Ihre IP-Adresse. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, können Ihre Daten möglicherweise direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Informationen zur Datensicherheit

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der gespeicherten Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Solche Sicherheitsmaßnahmen sind z.B. Maßnahmen zur Netzwerksicherheit (Einsatz von Firewalls, Einsatz von Anti-Viren-Software), Zugriffs- und Zutrittskontrollen (Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und Verarbeitungssysteme, oder die SSL Verschlüsselung der Website).

Haftungsausschluss / Links zu anderen Anbietern

Unsere Website enthält weiterführende Informationen von anderen Anbietern. Die verlinkten Inhalte wurden von Dritten erstellt und wir haben keinerlei Einfluss darauf. Eine Haftung von uns für die verlinkten Inhalte wird ausgeschlossen. Die gegenständliche Datenschutzerklärung gilt nicht für verlinkte Websites und Plattformen.

Die Inhalte unserer Website werden fortlaufend überprüft und gegebenenfalls aktualisiert. Für Schäden, die im unmittelbaren oder mittelbaren Zusammenhang mit den Informationen auf der Website entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität oder Mängelfreiheit der Inhalte und der Angaben auf der Website. Jegliche Nutzung dieser Website oder aller mit diesen verbundenen Link-Seiten, sowie deren Inhalt, geschieht auf eigene Gefahr des Nutzers.

Unsere Website enthält auch Informationen von Dritten und verweist auf andere Internet-Seiten (Links). Links zu anderen Anbietern sind stets als solche erkennbar. Auf die Inhalte dieser verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. Wir sind weder für deren Inhalt verantwortlich, noch für die Wahrung des Datenschutzes beim Besuch dieser Seiten. Die fremden Webseiten haben wir zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Eine ständige Überprüfung sämtlicher Inhalte der von uns verlinkten Seiten ohne tatsächliche Anhaltspunkte für einen Rechtsverstoß können wir nicht leisten. Falls uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir die entsprechenden Links sofort entfernen.

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

Datenschutz Folgenabschätzung

Eine Datenschutz-Folgenabschätzung ist nicht durchzuführen, da sowohl aufgrund der Art, des Umfangs, der Umstände und dem Zweck der Datenverarbeitung voraussichtlich kein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen besteht. Dies stützt sich darauf, dass keine systematische und umfassende Bewertung persönlicher Aspekte natürlicher Personen, umfangreiche Verarbeitung sensibler Daten oder aber auch personenbezogener Daten über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten erfolgt. Es gibt auch keine Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Bereiche.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einreichen. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Ihre Rechte können Sie ausüben, indem Sie uns per Brief oder per E-Mail eine entsprechende Anfrage senden. Unsere Kontaktdaten finden Sie in Name und Anschrift des Verantwortlichen.

Gegebenenfalls bitten wir Sie Ihre Identität nachzuweisen, um sicherzustellen zu können, dass die Anfrage von Ihnen gesendet wurde.

Wir werden innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage antworten, behalten uns jedoch das Recht vor, diesen Zeitraum um zwei Monate zu verlängern, sofern entsprechende Gründe dafür vorliegen. Wir werden Sie in jedem Fall innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage kontaktieren, wenn wir entscheiden, den Bearbeitungszeitraum zu verlängern.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Nur wenn es sich um offensichtlich unbegründete Anträge oder eine exzessive Anzahl von Anträgen handelt, können diese kostenpflichtig für Sie sein.

Die Ihnen zustehenden Rechte sind:

Auskunft über personenbezogene Daten

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Sie haben weiters das Recht, eine Datenkopie zu verlangen, sofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

Im Rahmen eines Auskunftsverlangens informieren wir Sie unter anderem über die Verarbeitungszwecke sowie über die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden.

Berichtigung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger bzw. unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Wenn Sie uns zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, werden wir sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten Person unverzüglich löschen, sofern kein gesetzliches Aufbewahrungsrecht bzw. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vorliegt.

Wir werden sämtliche personenbezogenen Daten auch dann löschen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können sie beantragen, wenn

-) Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten.

-) Die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber nicht die Löschung der Daten wünschen.

-) Die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht notwendig sind, wir sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

-) Sie Widerspruch einlegen und noch nicht feststeht, ob berechtigte Gründe zur Weitverarbeitung der Daten überwiegen.

Rechtliche Hinweise

Trotz der mit größter Sorgfalt erstellten Inhalte, wird keinerlei Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Homepage und der Webseite übernommen, Irrtümer werden vorbehalten. Der Benutzer anerkennt den Gebrauch der Websites auf eigene Gefahr, sodass niemanden, der an der Erstellung der Informationen beteiligt war, eine (in-) direkte Haftung für (Folge-)Schäden trifft bzw. diese bis auf das gesetzlich äußerst zulässige Maß beschränkt wird. Copyright: © und für den Inhalt verantwortlich zeichnet Firma APSC Business Solutions e. U., welche Informationen aus eigenen und fremden Quellen zur Verfügung stellt. Die entsprechenden Urheber- und sonstigen Schutzrechte liegen daher gemäß den inländischen und EU-rechtlichen Vorschriften bei der Firma APSC Business Solutions e. U. oder den eigens genannten sonstigen Anbietern. Die Vervielfältigung von Texten und Daten einschließlich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern darf nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung erfolgen. Die Verwendung von Daten inklusive Einspeisung in Online-Dienste, Datenbanken oder Websites durch unberechtigte Dritte sowie die Veränderung oder Verfälschung von Informationen ist untersagt. Der Download sowie der Ausdruck sind jedoch zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Geltungsdauer

Diese Datenschutzerklärung gilt ab 25. Mai 2018 und ersetzt die Datenschutzbestimmungen in den jeweils gültigen AGB.

Änderungen der Datenschutzerklärung

APSC Business Solutions e. U. behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Gestalten Sie ihre Lebens- und Arbeitswelt neu!

APSC Business Solutions e. U.
office@apsc.at
Tel.: +43 680 126 90 81
Antonie-Alt-Gasse 4/5/4
A-1100 Wien

Resselstrasse 16, A-2120 Wolkersdorf im Weinviertel